Home / Innere Medizin / Pneumologie / ELCC 2019: Zukunftsträchtige Behandlungsstrategien im Fokus

Kongress-Highlights

ELCC 2019: Zukunftsträchtige Behandlungsstrategien im Fokus

Rund 1.600 Teilnehmer aus 75 Ländern besuchten den European Lung Cancer Congress 2019 in Genf. Analysen richtungsweisender Studien sowie aktuelle Forschungsresultate könnten künftig neue und gezieltere Therapieansätze ermöglichen. (CliniCum pneumo 4/19)

PACIFIC: Durvalumab bei nichtresektablem NSCLC im Stadium III

Die Gabe des PD-L1-Inhibitors Durvalumab gilt bei Patienten mit nichtresezierbarem nichtkleinzelligem Lungenkarzinom (NSCLC) Stadium III, die nach der definitiven Radiochemotherapie keine Progression gezeigt haben, als Standard. Evidenz für diese Strategie wurde im Rahmen der randomisierten, doppelblinden Phase-III-Untersuchung PACIFIC generiert; hier resultierten im Vergleich zu Placebo bisher unerreichte Verbesserungen von progressionsfreiem Überleben (PFS) und Gesamtüberleben (OS) (Antonia SJ et al., N Engl J Med 2017; 377:1919–29; N Engl J Med 2018; 379:2342–50). Zum Zeitpunkt der Primäranalyse war das mediane OS im Prüfarm noch nicht erreicht worden und betrug im Kontrollarm 28,7 Monate (HR 0,68; p=0,0025). Eine am ELCC 2019 präsentierte Analyse der Studie evaluierte die Frage, ob die OS-Ergebnisse in PACIFIC durch im Anschluss an die Studienmedikation verabreichte Immuntherapien beeinflusst worden waren.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN