Home / Innere Medizin / Pneumologie / Seltenes in der Lunge

Seltenes in der Lunge

Foto: iStock/gurita_hitam

Selbst für Lungenspezialisten ist die Diagnose sogenannter Orphan Diseases im Bereich Pneumologie oftmals schwierig. Im Rahmen eines interdisziplinären Symposiums in Heidelberg wurden unter anderem die idiopathische Lungenfibrose und andere interstitielle Lungenerkrankungen, die Lymphangioleiomyomatose sowie seltene Asthmaformen intensiv diskutiert.

Seltene Asthmaformen: „Schwer ist schlechter als schwierig“

Obwohl Asthma bronchiale eine häufige Erkrankung ist, „gibt es eine Gruppe von Patienten mit schwerem oder seltenem Asthma bronchiale, die uns trotz adäquater Therapie Probleme macht“, so Prof. Dr. Christian Taube, Leiden University Medical Center, Leiden. Diese Problempatienten haben trotz hochdosierter Behandlung mit inhalativen (ICS) oder oralen Kortikosteroiden – häufig in Kombination mit langwirksamen Beta-2-Mimetika – Symptome oder regelmäßig Exazerbationen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?