Home / Innere Medizin / Pneumologie / Pulmonale Rehabilitation: Atemnot reduzieren, Belastbarkeit verbessern

Pulmonale Rehabilitation: Atemnot reduzieren, Belastbarkeit verbessern

SportschuheDie pulmonale Rehabilitation ist eine hochkomplexe, individualisierte, evidenzbasierte Therapie, die in der Lage ist, körperliche Leistungsfähigkeit, Lebensqualität und Prognose der Patienten maßgeblich positiv zu beeinflussen.

Die COPD wird auch heute oft nicht adäquat diagnostiziert und in der Prävalenz unterschätzt. Diese steigt mit dem Alter, in der Altersgruppe ab 40 Jahren liegt sie in Österreich bei etwa zehn Prozent, gemessen an der Lungenfunktion, wobei nur rund die Hälfte der Betroffenen diagnostiziert ist. In der Todesursachenstatistik wird die COPD bis zum Jahr 2020 an dritter Stelle der weltweiten Todesursachen vorrücken. Aber auch für andere Lungenerkrankungen gibt es zunehmende Evidenz, die den Benefit einer pulmonalen Rehabilitation belegen (siehe Tab. 1).

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN