Home / Innere Medizin / Onkologie / Betagter lebt seit 19 Jahren mit HCC
Fallbericht

Betagter lebt seit 19 Jahren mit HCC

Die Diagnose hepatozelluläres Karzinom ließ für den älteren Herren nichts Gutes ahnen. Doch der heute 83-Jährige trotzt jeder Prognose – dank ganz unterschiedlicher therapeutischer Ansätze mehrerer Fachdisziplinen. (Medical Tribune 42/19)

Der erste Krebs in der Leber des Rentners kam 2000 durch eine Routineuntersuchung ans Licht. Das hepatozelluläre Karzinom wurde von den Viszeralchirurgen der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) entfernt, im Anschluss führten die Gastroenterologen eine Immuntherapie durch.1 Sieben Jahre blieb Hans-Jürgen B. danach tumorfrei, bis sich in der Kontrolle mehrere neue Herde zeigten. Nun kamen die interventionellen Radiologen ins Spiel und behandelten mittels transarterieller Chemoembolisation (TACE). Dabei wird das Zytostatikum über die Gefäße direkt in die Zielläsionen eingespritzt.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN