Home / Innere Medizin / Onkologie / Multivitamine reduzieren Neuropathie durch Chemo

Multivitamine reduzieren Neuropathie durch Chemo

In einer aktuellen Studie wurde bei 1.225 Patientinnen mit Brustkrebs, die Paclitaxel erhielten, der Effekt von Multivitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln auf die Chemotherapie-assoziierte Neuropathie untersucht. Die Patientinnen wurden hinsichtlich ihrer Verwendung von Multivitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln befragt. Eine Chemotherapie-assoziierte Neuropathie wurde anhand der allgemeinen Terminologiekriterien für unerwünschte Ereignisse des National Cancer Institute- und des FACT/GOG-Ntx (Functional Assessment of Cancer Therapy/Gynecologic Oncology Group Neurotoxicity)-Fragebogens ermittelt.
Die Verwendung von Multivitaminen vor der Diagnose eines Mammakarzinoms war mit weniger Neuropathie-Symptomen verknüpft (Risikoreduktion um 40 %). Bei der Verwendung von Multivitaminen während der Behandlung bestand ebenfalls ein Trend zu weniger Neuropathie-Symp­tomen, allerdings war dieser Unterschied nicht statistisch signifikant. Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln vor oder während der Behandlung hatte hingegen keinen Einfluss auf Neuropathie-Symptome.

Zirpoli GR et al., J Natl Cancer Inst 2017; doi: 10.1093/jnci/djx098. PMID: 29546345

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?