Home / Innere Medizin / Onkologie / Wir müssen unsere Ergebnisse auch überprüfen können

Onkologie in Wien 2030

Wir müssen unsere Ergebnisse auch überprüfen können

Univ.-Prof. Dr. Felix Keil, Vorstand der 3. Medizinischen Abteilung für Hämatologie und Onkologie, Hanusch-Krankenhaus, Wien, will Ergebnisse im klinischen Alltag evaluieren. Im Hämatologieverbund der WGKK gelingt das schon sehr gut, eine österreichweite, trägerübergreifende Dokumentation fehlt.

Cookies aktivieren

Um das Video anzusehen, müssen Sie Statistikcookies akzeptieren.

Einstellungen verwalten

Alle Videos und den gesamten Artikel zur Expertenrunde „Onkologie in Wien 2030“ finden Sie hier.

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN