Home / Innere Medizin / Onkologie / „Für die bestmögliche Krebsbehandlung in Wien braucht es ein klares Konzept“
Onkologie in Wien 2030

„Für die bestmögliche Krebsbehandlung in Wien braucht es ein klares Konzept“

Prim. Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda fordert weiterhin einen raschen und barrierefreien Zugang zu einer hochqualitativen onkologischen Betreuung von Krebspatienten in Wien. Dafür brauche es ein klares Konzept, das nicht nur aus Ankündigungen besteht, sondern zeitnah umgesetzt wird.

Cookies aktivieren

Um das Video anzusehen, müssen Sie Statistikcookies akzeptieren.

Einstellungen verwalten

Alle Videos und den gesamten Artikel zur Expertenrunde „Onkologie in Wien 2030“ finden Sie hier.

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN