Home / Innere Medizin / Onkologie / ESGO 2019: So unterscheiden Sie (vermeintlich) frühe von fortgeschrittenen Ovarialkarzinomen
Univ.-Prof. Dr. Nicole Concin

ESGO 2019: So unterscheiden Sie (vermeintlich) frühe von fortgeschrittenen Ovarialkarzinomen

Univ.-Prof. Dr. Nicole Concin, Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Innsbruck, ist Scientific Committee Chair des ESGO 2019 Congress. Im medonline-Video erklärt sie, was die systematische Lymphadenektomie beim frühen Ovarialkarzinom bringt, wann darauf verzichtet werden kann und in welchen Fällen ein Restaging indiziert ist.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN