Home / Innere Medizin / Onkologie / Neue Ergebnisse von Blase bis Prostata

ASCO-GU 2018

Neue Ergebnisse von Blase bis Prostata

Die Antiandrogene Enzalutamid und Apalutamid verlängerten das metastasenfreie Überleben beim kastrationsresistenten Prostatakarzinom um zwei Jahre. Zu weiteren ASCO-GU-Highlights zählen Immuntherapieergebnisse beim Nierenzellkarzinom und ein prognostisches Tool für Blasenkrebs. (krebs:hilfe! 3/18)

Hussain präsentierte beeindruckende
Phase-III-Daten zur Verringerung des
Metastasierungsrisikos bei Prostatakrebs.

Kombi-Erstlinie bei mRCC überlegen

Die Kombination Atezolizumab/Bevacizumab verbesserte das progressionsfreie Überleben (PFS) gegenüber Sunitinib bei PD-L1-positivem metastasiertem Nierenzellkarzinom (mRCC) in allen MSKCCRisikogruppen (Motzer R et al., Abstract 578). Das zeigte die 1:1-randomisierte Phase-III-Studie IMmotion151. Das im primären Endpunkt untersuchte, von den Prüfärzten beurteilte PFS in der PD-L1- positiven Gruppe (n=362) belief sich auf 11,2 vs. 7,7 Monate (HR 0,74; p=0,02). Im Vergleich dazu lag das PFS in der ITT-Population (n=915) bei 11,2 vs. 8,4 Monaten (HR 0,83; p=0,02). Der koprimäre Endpunkt, das mediane Gesamtüberleben (OS) in der ITT-Population war nach einem medianen Followup von 15 Monaten in beiden Armen nicht erreicht (NR; HR 0,81; p=0,09).

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?