Home / Innere Medizin / Onkologie / Update zu Checkpoint-Inhibitoren: Welche Entitäten sprechen an?

Update zu Checkpoint-Inhibitoren: Welche Entitäten sprechen an?

Foto: iStock/vitanovski

Über die Immuntherapie bei Melanomen und bei Lungenkarzinomen hat die krebs:hilfe! im letzten Jahr immer wieder sehr ausführlich berichtet. Darüber, wie es bei anderen Malignomen aussieht, nur sporadisch. Deshalb gibt es hier einen aktuellen Überblick, der eine Zusammenfassung dreier rezenter Veranstaltungen in Wien darstellt. (krebs:hilfe! 3/17)

Krebserkrankungen mit dem körpereigenen Immunsystem zu bekämpfen und vielleicht als chronische Erkrankung zu stabilisieren, ist seit Langem Konzept und Vision in der Onkologie. In den letzten Jahren sind wichtige Schritte zur Realisierung gelungen. Die rapide ansteigende Zahl an Publikationen und Kongressbeiträgen zeigen die Aktualität und Komplexität dieser Thematik. Basierend auf Expertenvorträgen dreier Veranstaltungen in Wien gibt die krebs:hilfe! einen kurzen Überblick über den aktuellen Stand der Immuntherapie in verschiedenen Entitäten.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?