Home / Innere Medizin / Onkologie / ASH 2019: „Theoretisch haben wir für jeden Hochrisikopatienten einen Spender“

Univ.-Prof. Dr. Felix Keil

ASH 2019: „Theoretisch haben wir für jeden Hochrisikopatienten einen Spender“

Univ.-Prof. Dr. Felix Keil, Abteilungsvorstand der 3. Medizinischen Abteilung des Hanusch-Krankenhaus, über den HCT-CI-Index und damit über die Herausforderung zu entscheiden, welche Patienten mit 70 Jahren für eine Stammzellentransplantation geeignet sind.

Cookies aktivieren

Um das Video anzusehen, müssen Sie Statistikcookies akzeptieren.

Einstellungen verwalten

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN