Home / Innere Medizin / Onkologie / Ki67-Veränderungen im neoadjuvanten Setting und Verbesserung des krankeitsfreien Überlebnes im adjuvanten Setting

Ki67-Veränderungen im neoadjuvanten Setting und Verbesserung des krankeitsfreien Überlebnes im adjuvanten Setting

Basierend auf den Ergebnissen der ATAC- und IMPACT-Studien stellen Dowsett et al.1 die Hypothese auf, dass „kurzfristige Veränderungen der Proliferation im neoadjuvanten Setting das Ergebnis während der adjuvanten Anwendung der gleichen Behandlungen vorhersagen könnten.“ Aktuelle neoadjuvante Studien2,3,4 neuer Wirkstoffen für HR+ Brustkrebs verwendeten Ki67, einen Biomarker für die Zellproliferation, als Endpunkt für die Bewertung der biologischen Aktivität. Das Potenzial dieses Endpunkts für die Vorhersage der adjuvanten Wirksamkeit von therapeutischen Wirkstoffen bleibt jedoch hochgradig ungewiss, es müssen weitere Studien basierend auf klinischen Daten durchgeführt werden. Nachdem relevante Daten aus mehreren Studien (sowohl im neoadjuvanten als auch im adjuvanten Setting) gesammelt wurden, wurde ein statistisches Modell erstellt, um die aktuellen Beweise bezüglich dieser Hypothese zu bewerten.

Methoden
Die Daten wurden aus randomisierten Studien zu systemischen Therapien bei postmenopausalen Frauen mit HR+ Brustkrebs gesammelt, die Ki67-Reduktion in der neoadjuvanten Einstellung (7 Studien) oder krankheitsfreies Überleben (DFS) in der adjuvanten Einstellung (5 Studien) zeigten. Ein Bayes'sches hierarchisches Joint-Network-Metaanalyse-Modell wurde erstellt und an die Daten angepasst, um zu bewerten:
1. ob es einen Zusammenhang zwischen der neoadjuvanten Ki67-Reduktion auf Studienebene für ein gegebenes Regime und der entsprechenden adjuvanten DFS-Hazard Ratio gibt und
2. wenn die Beziehung existiert, welcher DFS-Effekt vorhergesagt wird für verschiedene Therapien, für die aktuell nur neoadjuvante Daten verfügbar sind.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?