Home / Innere Medizin / Onkologie / Avapritinib: Zulassung beim gastrointestinalen Stromatumor

Orphan Disease

Avapritinib: Zulassung beim gastrointestinalen Stromatumor

Der Tyrosinkinase-Inhibitor Avapritinib wurde am 9. Januar 2020 zur Behandlung bei inoperablem oder metastasiertem PDGFRA-mutiertem Gastrointestinalen Stromatumor (GIST) von der FDA zugelassen.

Das Gen PDGFRA (platelet-derived growth factor receptor alpha) kodiert für eine Rezeptor-Tyrosinkinase und spielt eine Rolle bei Zellwachstum und -differenzierung. PDGFRA-Mutationen sind bei einigen soliden Tumoren und selten auch bei hämatologischen Malignomen nachweisbar. Charakteristisch sind Mutationen dieses Gens für Gastrointestinale Stromatumore (GIST).

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN