Home / Innere Medizin / Onkologie / Neuer Antikörper beim DLBCL
Polivy® (Polatuzumab Vedotin), MabThera® (Rituximab)

Neuer Antikörper beim DLBCL

Für das CD97b-gerichtete Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Polatuzumab Vedotin sprach der CHMP-Ausschuss im beschleunigten PRIME-Verfahren eine Empfehlung zur bedingten Zulassung in der Therapie des refraktären und/oder rezidivierten diffus-großzelligen B-Zell-Lymphoms (DLBCL) aus, wenn eine Stammzelltransplantation nicht infrage kommt. Die offene Phase-Ib/II-Studie GO29365 (NCT02257567; Sehn LH et al., ASH 2018, Blood 132 (Suppl 1): 1683) zeigte für Polatuzumab Vedotin kombiniert mit Bendamustin/Rituximab (BR) im Update ein mehr als verdoppeltes OS gegenüber BR allein (12,4 vs. 4,7 Monate; HR 0,42).

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN