Home / Innere Medizin / Onkologie / Entgleisung von Krebszellen

Entgleisung von Krebszellen

Grazer Forscher gewannen mit internationalen Kollegen neue Erkenntnisse über die Entgleisung von Krebszellen. Demnach verändert eine Gen-Mutation die Form des Axin-Proteins.

Foto: BilderBox.com
Die Erkenntnis, dass Proteinklumpen ein krebshemmendes
Netzwerk stören, liefert einige Anhaltspunkte für die
weitere Erforschung medikamentöser Krebs-Therapien.

Ein internationales Team mit Beteiligung von Forschern um Tobias Madl vom Institut für Molekularbiologie und Biochemie der Medizinischen Universität Graz, dem University Medical Center Utrecht, der Universität Utrecht und dem Francis Crick Institute in London klärte die Struktur von Proteinklumpen auf. Im Fachmagazin Nature Structural and Molecular Biology legen die Forscher dar, wie Mutationen im Gen für das tumorhemmende Protein Axin zu Proteinverklumpungen führen, die ein ganzes Netzwerk von krebshemmenden Proteinen ausschalten.

Gen-Mutation verändert Form des Axin-Proteins

An humanen Leberzellen und solchen der Drosophila konnte gezeigt werden, dass die Gen-Mutation die Form des Axin-Proteins verändert, wodurch sich kleine, tentakelartige Proteinklumpen bilden, welche lange, unstrukturierte Bereiche beinhalten, die andere tumorhemmende Proteine binden und in einer inaktiven Form gefangen halten. Madl zufolge wird durch eine einzige Mutation eine ganze Gruppe tumorhemmender Proteine deaktiviert, was letztlich krebserregend wirkt.

Schließlich gelang es, den Verklumpungsprozess durch eine zweite Mutation zu unterbinden, wodurch die tumorhemmende Wirkung wiederhergestellt werden konnte. Laut Madl sei es denkbar, dass der Mechanismus, welcher das Verklumpen der Proteine verhindert, neue Wege zur medikamentösen Therapie bestimmter Krebsarten initiiert.

Zeinab Anvarian, Hisashi Nojima, Eline C van Kappel, Tobias Madl, Maureen Spit, Martin Viertler, Ingrid Jordens, Teck Y Low, Revina C van Scherpenzeel, Ineke Kuper, Klaus Richter, Albert J R Heck, Rolf Boelens, Jean-Paul Vincent, Stefan G D Rüdiger, Madelon M Maurice
Axin cancer mutants form nanoaggregates to rewire the Wnt signaling network
Nature Structural and Molecular Biology, Published online 14 March 2016 , doi: 10.1038/nsmb.3191

Quelle: APA

LOGIN

Login

Passwort vergessen?