Home / Innere Medizin / Onkologie / Brustkrebs-Impfstudie ABCSG-34: Randomisierung abgeschlossen

Brustkrebs-Impfstudie ABCSG-34: Randomisierung abgeschlossen

Die Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group konnte mit dem Ende der Randomisierung einen Meilenstein in der innovativen Brustkrebs-Impfstudie ABCSG 34 erreichen.

Die österreichische Studiengruppe Austrian Breast & Colorectal Cancer Study Group (ABCSG) führt seit 30 Jahren klinische Studien zum Mammakarzinom, kolorektalen Karzinom und Pankreaskarzinom durch. Bei der prospektiven, randomisierten, offenen, zweiarmigen, multizentrischen Phase-II-Studie ABCSG 34 erhalten prä- und postmenopausale Patientinnen mit primärem Mammakarzinom entweder eine Standard-Chemotherapie mit 8 Zyklen in konventioneller oder reverser Sequenz beziehungsweise eine endokrine Therapie. Die neuartige Immuntherapie soll das Ansprechen der neoadjuvanten Tumortherapie bei Brustkrebs verbessern. Die Rekrutierung der Probandinnen ist nun abgeschlossen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?