Home / Innere Medizin / Onkologie / ESMO 2018: PD-L1-Inhibitor verlängert OS bei Brustkrebs

Kommentar: OA Dr. Christoph Suppan

ESMO 2018: PD-L1-Inhibitor verlängert OS bei Brustkrebs

Checkpoint-, CDK-4/6- und PI3K-Inhibitioren zeigen eindrucksvolle Ergebnisse im ESMO-Presidential-Symposium zum metastasierten Mammakarzinom.

Triple-negative Tumore

Beeindruckende Daten für das metastasierte triple-negative Mammakarzinom lieferte die Phase-3-Studie IMpassion130, die die Hinzugabe des Anti-PD-L1-Antikörpers Atezolizumab zur Standardchemotherapie untersuchte.1 902 Patientinnen erhielten randomisiert entweder nab-Paclitaxel/Atezolizumab oder nab-Paclitaxel/Placebo. Als ko-primäre Endpunkte wurden das progressionsfreie Überleben (PFS) und das Gesamtüberleben (OS) aller PatientInnen und der PD-L1-positiven PatientInnen gewählt.
Nach 12,9 Monaten Follow-up wurde in der Gesamtpopulation ein medianes PFS von 7,2 Monaten im Kombinations-Arm vs. 5,5 Monaten im Chemotherapie-Arm erreicht (HR 0,8; p=0,0025). In der PD-L1-positiven Population zeigte sich ein PFS von 7,5 vs. fünf Monaten zugunsten von Atezolizumab (HR 0,62; p<0,0001). Die Hinzugabe von Atezolizumab führte zu einer Verlängerung des OS von 15,5 auf 25 Monate in der PD-L1-positiven Gruppe (HR 0,62), während sich das Überleben in der Gesamtpopulation mit 17,6 vs. 21,3 Monaten nicht signifikant unterschieden hat. Letzteres ist möglicherweise auch auf das kurze Follow-up zurückzuführen. Die Nebenwirkungen in beiden Armen waren vorwiegend Chemotherapie-assoziiert, die häufigste Immuntherapie-assoziierte Nebenwirkung war Hypothyreose (17 vs. 4% im Atezolizumab- vs. Placebo-Arm).

Hormonrezeptor (HR)-positive, HER2-negative Tumore

Im Bereich des fortgeschrittenen Hormonrezeptor(HR)-positiven/HER2-neu-negativen Mammakarzinoms wurde die finale Analyse der Überlebensdaten der PALOMA-3-Studie präsentiert.2 Die Hinzugabe des CDK-4/6-Inhibitors Palbociclib zu Fulvestrant bei PatientInnen, die unter einer vorhergehenden endokrinen Therapie progredient waren, erbrachte einen signifikanten Vorteil im PFS (11,2 vs. 4,6 Monate; HR 0,49). Nach einem medianen Follow-up von 44,8 Monaten bei 521 Patientinnen zeigte sich nun eine Verlängerung des OS um 6,9 Monate durch Palbociclib/Fulvestrant (34,9 Monate, 95% CI 28,8-40) im Vergleich zu Placebo/Fulvestrant (28 Monate, 95% CI 23,6-34,6; p=0,043).
Obwohl keine statistische Signifikanz erreicht wurde, dürfte sich der Benefit des PFS nun auch im OS wiederfinden, das muss jedoch noch in weiteren Studien mit CDK-4/6-Inhibitoren bestätigt werden. 

Eine weitere Neuheit kommt aus dem Bereich der Blockade der Phosphatidylinositol-3-Kinase (PI3K): Die SOLAR-1-Studie untersuchte die Wirksamkeit des oralen alpha-spezifischen PI3K-Inhibitors Alpelisib.3 572 Patientinnen mit fortgeschrittenem HR-positivem/HER2-neu-negativem Mammakarzinom, die bereits eine endokrine Vortherapie erhalten hatten, wurden zu Alpelisib/Fulvestrant vs. Placebo/Fulvestrant randomisiert. Das PFS in der PIK3CA-mutierten Gruppe wurde als primärer Endpunkt gewählt und als konzeptioneller Beweis auch in der nicht-mutierten Gruppe analysiert.
Nach einem medianen Follow-up von 20 Monaten zeigte sich ein PFS von elf Monaten im Alpelisib-Arm verglichen mit 5,7 Monaten im Placebo-Arm (HR 0,65, 95% CI 0,5-1,25, p=0,00065) bei PatientInnen mit Vorliegen einer PIK3CA-Mutation. Dagegen hat sich das PFS in der Gruppe der nicht-mutierten PatientInnen nicht signifikant unterschieden (7,4 vs. 5,6 Monate; HR 0,85, 95% CI 0,58-1,25). Die häufigsten Nebenwirkungen im Alpelisib-Arm waren beherrschbar und beinhalteten Hyperglykämie, Übelkeit und Appetitreduktion.
Ob sich der PFS-Benefit auch im OS widerspiegeln wird und wo diese Substanzklasse im aktuellen Behandlungsalgorithmus am effektivsten eingesetzt werden kann, bleibt jedoch noch abzuwarten.

Quelle

  1. Schmid P et al., Atezolizumab and Nab-Paclitaxel in Advanced Triple-Negative Breast Cancer. N Engl J Med 2018
    https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/NEJMoa1809615
  2. Turner NC et al., Overall Survival with Palbociclib and Fulvestrant in Advanced Breast Cancer. N Engl J Med 2018
    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa1810527
  3. Andre F et al., Abstract LBA3_PR ‘Alpelisib (ALP) + fulvestrant (FUL) for advanced breast cancer (ABC): results of the Phase 3 SOLAR-1 trial. Ann Oncol 2018

ESMO 2018

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?