Home / Innere Medizin / Onkologie / Aggressive Brust-Tumore wenig divers

Aggressive Brust-Tumore wenig divers

Wissenschaftlerinnen der Universität Zürich und von IBM Research haben die unterschiedliche Zusammensetzung aus Krebs- und Immunzellen von über hundert Brusttumoren erforscht. Ihre Erkenntnis: Aggressive Tumore werden häufig von einer einzigen Tumorzellart dominiert. Sind dazu noch bestimmte Immunzellen vorhanden, könnte bei einer spezifischen Gruppe von Brustkrebspatientinnen eine Immuntherapie erfolgreich sein (CliniCum Literatur).

Methode. Mittels Massenzytometrie wurden mehrere Millionen Krebs- und Immunzellen von 140 Patientinnen untersucht. Daraus erstellten die Forscherinnen einen Tumor- und Immunzell-Atlas. „Wir konnten mit dieser Technologie die Diversität von Krebszellen sehr genau untersuchen und beschreiben, wie viele verschiedene Arten von Krebszellen in einem Tumor zu finden sind“, erläutert Erstautorin Johanna Wagner. Parallel dazu wurden die Tumor-assoziierten Makrophagen und T-Zellen des Immunsystems analysiert.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?