Home / Innere Medizin / Onkologie / EAU 2019: Immuntherapie des Prostatakarzinoms

EAU 2019: Immuntherapie des Prostatakarzinoms

Immuntherapien haben das Management einiger Karzinome des Urogenitaltrakts deutlich verändert. Dies allerdings mit Ausnahme des häufigsten Malignoms dieser Region, des Prostatakarzinoms (PC). Präzise molekulare und genetische Typisierung des Tumors könnte allerdings zumindest einen Teil der fortgeschrittenen PC zugänglich für Immuntherapien machen. (CliniCum urologie 1–2/19)

„Das Wachstum maligner Tumoren hängt nicht nur von der neoplastischen Transformation ab, sondern auch von der Fähigkeit des Tumors, sich der Immunantwort zu entziehen. Mit Immuntherapie versucht man nun, eine tumorspezifische Immunantwort herzustellen bzw. wiederherzustellen. Dazu benötigt man ein passendes Antigen und seine effektive Präsentation. Es kommen aber offensichtlich noch zahlreiche weitere Faktoren ins Spiel, von denen wir vermutlich viele noch nicht kennen“, so Dr. Neil Shore, Medical Director for the Carolina Urologic Research Center, Myrtle Beach, USA.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?