Home / Innere Medizin / Kardiologie / Herzschwäche und Krebs gehen Hand in Hand

Kardioonkologie

Herzschwäche und Krebs gehen Hand in Hand

Auf der Liste der Todesursachen stehen Herzleiden und Krebs ganz oben. Die beiden sind stärker miteinander assoziiert, als der Zufall es erlaubt.
(Medical Tribune 40-41/19)

Ihr Patient raucht, ist übergewichtig und bewegt sich zu wenig? Da liegt es doch nahe, dass ihm demnächst ein Myokardinfarkt ins Haus steht. Tatsächlich kann er ebenso gut an einem Bronchialkarzinom erkranken. Denn die Risikofaktoren für kardiale Leiden – insbesondere für eine Herzinsuffizienz – und für Malignome ähneln sich mitunter erheblich.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN