Home / Innere Medizin / Kardiologie / Herzinsuffizienz: Fluoxetin bei Mäusen wirksam

Herzinsuffizienz: Fluoxetin bei Mäusen wirksam

Ein selektiver Serotonin-Wiederaufnahmehemmer verhinderte im Tierversuch das Remodeling nach einem Herzinfarkt und verbesserte die Herzfunktion.

Im Fachmagazin Science Translational Medicine veröffentlichten US-amerikanische Forscher die Ergebnisse von Experimenten an Wildtyp-Mäusen, bei denen das Antidepressivum Fluoxetin das Remodeling nach einem Herzinfarkt verhinderte und die Herzfunktion der Tiere verbesserte.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?