Home / Innere Medizin / Kardiologie / Keine Beta-Blocker vor koronarer Bypass-Op

Keine Beta-Blocker vor koronarer Bypass-Op

Die Verwendung von β-Blockern bei Patienten, die kürzlich keinen Herzinfarkt erlitten haben, aber einer koronaren Bypass-Operation (CABG) unterzogen wurden, war nicht mit besseren Ergebnissen verbunden.

Operation
β-Blocker sind vor einer koronaren Bypass-Operation nicht mit einem besseren Outcome assoziiert.

In rezenten Beobachtungsstudien wurde der Einsatz präoperativer β-Blockern bei Patienten mit einer Bypass-Operation mit einer Reduzierung der perioperative Mortalität in Verbindung gebracht.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN