Home / Innere Medizin / Kardiologie / Lipidsenkung – Was ist heute State of the Art?

Debatte

Lipidsenkung – Was ist heute State of the Art?

Lipidsenkung ist ein großes Thema, sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Medizin. Wir befragten zwei Lipidexperten zum State of the Art der Lipidsenkung. (ärztemagazin 6/19)

CHOLESTERIN-GRENZWERTE. Über die sinnvollsten Grenzwerte für verschiedene Cholesterinparameter wird schon seit vielen Jahren diskutiert. „Für das Gesamtcholesterin gilt in der Primärprävention aber nach wie vor ein Grenzwert von 200mg/dl“, erläuterte Univ.-Prof. Dr. Helmut Sinzinger, emeritiert von der Universitätsklinik für Nuklearmedizin, MedUni Wien, Betreiber eines Lipidapherese-Instituts in Wien. Anders ist es mit dem LDL-Cholesterin (LDL-C). „Hier sehen wir einen klaren Trend nach unten, nämlich was die Grenzwerte für Hochrisikopatienten in der Sekundärprävention angeht“, so Dr. Florian Höllerl, 1. Medizinische Abteilung (Diabetologie, Endokrinologie, Nephrologie), KH Rudolfstiftung, Wien. Derzeit gilt für solche Patienten ein LDL-C-Zielwert von 70mg/dl. „Hier werden in Studien bereits LDL-C-Werte um die 50mg/dl evaluiert, und es ist ziemlich wahrscheinlich, dass für Patienten mit besonders hohem kardiovaskulärem Risiko in Zukunft ein niedrigerer Grenzwert für das LDL-C eingeführt wird“, ergänzte Höllerl. „Das ist sinnvoll, zumal wir wissen, dass es kein zu niedriges LDL-C gibt“, so Sinzinger.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?