Home / Innere Medizin / Infektiologie / Schweizer Spital testet experimentellen Ebola-Impfstoff

Schweizer Spital testet experimentellen Ebola-Impfstoff

Die Schweizerische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Heilmittel Swissmedic bewilligt eine Ebola-Impfstudie an der Universitätsklinik in Lausanne.

Foto: BilderBox.comDas Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic bewilligte am 27. Oktober ein Gesuch für eine Studie mit einem experimentellen Ebola-Impfstoff am Centre hospitalier universitaire vaudois (CHUV) in Lausanne. Das Ende September eingereichte Gesuch wurde angesichts der Dimension der Ebola-Epidemie prioritär behandelt.

CAD3-ZEBOV ist eine experimenteller Impfstoff, der sich gegen das Ebola-Virus und das Sudan-Virus richtet. Der Impfstoff wurde von Wissenschaftlern bei Glaxosmithkline (GSK) entwickelt und vom National Institute of Allergy and Infectious Disease (NIAID) getestet.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?