Home / Innere Medizin / Hämatologie / Multiples Myelom – Thema beim 19. Kongress der European Hematology Association

Multiples Myelom – Thema beim 19. Kongress der European Hematology Association

Auf das Multiple Myelom (MM), eine Zellproliferation von malignen Plasmazellen im Knochenmark, die Knochen zerstören, entfallen 10 % aller hämatologischen Malignome. In den USA und Europa werden zusammen jährlich etwa 45.000 neue Fälle diagnostiziert. MM ist vor allem eine Erkrankung des älteren Menschen. Das Alter bei Diagnosestellung liegt zwischen 65 und 70 Jahren.

Foto: European Hematology Association
Meilensteine der Myelom-Therapie

Beim 19. Kongress der European Hematology Association wurden neu entwickelte Ansätze für die Diagnose und Überwachung des Multiplen Myeloms vorgestellt:

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?