Home / Innere Medizin / Hämatologie / Erster erfolgreicher Gentransfer beim Menschen für die Behandlung schwerer Hämophilie A

Erster erfolgreicher Gentransfer beim Menschen für die Behandlung schwerer Hämophilie A

Pasi J et al., abstract LB 01.1: Zwischenergebnisse einer Phase 1/2 AAV5-FVIII Gentransfer Studie in Patienten mit schwergradiger Hämophilie A

Hintergrund

Hämophilie A (HA), eine monogenetische, X-chromosomale Faktor-VIII-Funktionsstörung, bietet ideale Voraussetzungen für eine Gentherapie. Bisher wurde ein erfolgreicher Gentransfer in HA-Patienten durch die F8-Gengröße, Proteinsynthesebedingungen und der Vektorbiologie herausgefordert.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?