Home / Innere Medizin / Hämatologie / „Eisen für das Herz“

„Eisen für das Herz“

Die Evidenz für den Benefit einer Eisensubstitution bei Patienten mit Herzinsuffizienz und einem Eisenmangel wird zunehmend größer, erklärt OA Dr. Christian Ebner, Leiter des Departments für Kardiomyopathie und Herzinsuffizienz am Krankenhaus der Elisabethinen in Linz, im Interview mit CliniCum. (CliniCum 3/16) 

CliniCum: Herr OA Dr. Ebner, wie kommt es dazu, dass Sie sich mit dem Thema Eisenmangel bei Herzinsuffizienz auseinandersetzen?  

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?