Home / Innere Medizin / Hämatologie / Die zweite Säule: Blutverlust minimieren

Die zweite Säule: Blutverlust minimieren

Gerinnungsmanagement, blutsparende Operationstechniken oder das Wärmen der Patienten helfen, den Blutverlust während und nach operativen Eingriffen zu reduzieren. Auch der Einsatz des Cell-Savers trägt dazu bei, den Bedarf an Fremdblut zu verringern. (CliniCum 10/15)

Neben dem AKh Linz gilt das Landesklinikum Amstetten ebenfalls als Vorreiter im Hinblick auf die konsequente Umsetzung von Patient Blood Management (PBM) in Österreich. „Die Einsparung von Fremdbluttransfusionen ist an unserem Klinikum seit mehr als 20 Jahren eines unserer Ziele“, erklärt dazu Dr. Albert Reiter, Vorstand der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Geachtet wird auf jedes Detail der drei Säulen des PBM, die Quintessenz für den auf mehreren Ebenen messbaren Erfolg liegt jedoch in der interdisziplinären Kooperation unter anderem mit Kollegen aus den operativen Fächern oder dem Institut für medizinisch-chemische Labordiagnostik, wie Reiter betont.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?