Home / Innere Medizin / Gastroenterologie / NAFLD: Die fetten Jahre sind nicht vorbei

NAFLD: Die fetten Jahre sind nicht vorbei

cartoon_laus

KONGRESS - Am Internationalen Leberkongress Ende April in Wien wurde viel über die nicht-alkoholische Fettlebererkrankung (NAFLD) debattiert. Einfache Diagnose-Scores bewähren sich in der Praxis. In der Therapie der NAFLD zeigen sich weiterhin kaum Fortschritte. 

Die Erstdiagnose nicht-alkoholischer Fettlebererkrankungen (NAFLD) stutzt sich Primar auf erhöhte Leberfunktionsparameter im Serum. Dass damit viele Patienten undiagnosiziert bleiben, die zwar normale Leberwerte, aber eine Steatose haben – nachweisbar z.B. im Ultraschall –, darauf wies Dr. Naga Chalascani von der Indiana University in Indianapolis, Indiana, USA, hin. Ganz allgemein sei die Diagnose sehr häufig einem Zufall zu verdanken, wenn eine Bildgebung oder Laboruntersuchung aufgrund einer anderen Fragestellung erfolgt.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?