Home / Innere Medizin / Gastroenterologie / Was spricht für das Entfernen der Gallenblase?

Was spricht für das Entfernen der Gallenblase?

Die elektive Cholezystektomie ist bei älteren Patienten keine Seltenheit. Nun fanden texanische Forscher heraus, dass jene, die von einer operativen Entfernung der Gallenblase am meisten profitieren würden, meist gar nicht unter´s Messer gelegt werden.

Operation
Patienten, die tatsächlich von einer Cholezystektomie profitieren würden,
werden – zumindest in Texas – meist gar nicht operiert.

Eine ältere Studie der University of Texas Medical Branch in Galveston (UTMB) ergab, dass eine Kombination aus den Faktoren Alter, Geschlecht, ethnischer Zugehörigkeit, anderen assoziierten Erkrankungen und Schwere der Gallenblasensymptomatik die Wahrscheinlichkeit einer Gallenattacke erhöht. Aufgrund dieser Studienergebnisse wurde eine Vorhersagemodell entwickelt, mit dem Patienten mit dem höchsten Risiko bestimmt werden können. Diese Personen sollten am ehesten von einer Cholezystektomie profitieren.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?