Home / Innere Medizin / Kardiologie / Vier Tassen Kaffee am Tag – 64 Prozent weniger Mortalität

Vier Tassen Kaffee am Tag – 64 Prozent weniger Mortalität

kaffee
Im Zusammenhang mit starkem Kaffeekonsum wurden bislang sowohl günstige als auch ungünstige gesundheitliche Effekte berichtet. Nun fand eine große spanische Kohortenstudie bei starken Kaffeetrinkern eine reduzierte Gesamtmortalität.1 Die Studie ist Teil des Seguimiento Universidad de Navarra (SUN) Projekts, einer prospektiven Kohorte, in die seit 1999 mehr als 20.000 Universitäts-Absolventen eingeschlossen wurden.

In die aktuelle Analyse gingen Daten von 19.896 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein, die bei der Aufnahme in die Kohorte durchschnittlich 37,7 Jahre alt waren. Dabei wurden mit einem validierten Fragebogen Ernährungsgewohnheiten und andere Lebensstilfaktoren sowie soziodemographische Parameter und anthropometrische Werte und Vorerkrankungen erhoben.

Ältere Kaffeetrinker profitieren mehr als jüngere

Das durchschnittliche Follow up betrug zehn Jahre. In dieser Zeit starben 337 Teilnehmer. Eine im Hinblick auf potentielle Störfaktoren adjustierte statistische Analyse ergab für starke Kaffeetrinker mit einem Konsum von mehr als vier Tassen am Tag im Vergleich zu Kaffeeverweigerern eine signifikant um 64 Prozent reduzierte Gesamtmortalität (adjustierte HR, 0.36; 95% CI, 0.19–0.70). Jeweils zwei zusätzliche Tassen Kaffee am Tag waren mit einer Reduktion der Mortalität um 22 Prozent assoziiert (adjustierte HR, 0.78; 95% CI, 0.66–0.92).

In einer weiteren Analyse wurde nach Assoziationen mit zusätzlichen Faktoren gesucht. Dabei ergab sich eine signifikante (p=0.0016) Abhängigkeit des Effekts vom Alter. Bei Probanden über 45 betrug der Effekt zweier zusätzlicher Tassen Kaffee 30 Prozent (adjustierte HR, 0.70; 95% CI, 0.58–0.85) bei den jüngeren war er nicht signifikant.

Dazu Dr. Adela Navarro vom Hospital de Navarra in Pamplona, Spanien: „Die Assoziation von Kaffeekonsum und Mortalität war bislang noch nie in einem mediterranen Land untersucht worden. Im Rahmen des SUN Projekts fanden wir nun eine inverse Korrelation von Kaffeekonsum und Mortalität. Unsere Ergebnisse legen nahe, dass vier Tassen Kaffee am Tag Teil einer gesunden Ernährung für gesunde Menschen sein können.“

  1. Coffee consumption and all-cause mortality in a Mediterranean cohort: the SUN project. präsentiert von A. Navarro im Rahmen des ESC, Abstract 1199
LOGIN