Home / Innere Medizin / CED: Wie geht es weiter?

ECCO-Kongress 2020

CED: Wie geht es weiter?

Aktuelle Fragen zum Management chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED) wurden im Rahmen des 15. Kongresses der European Crohn’s and Colitis Organisation (ECCO) in Form von Hot Debates kontrovers diskutiert. Auf dem Programm stand unter anderem die Frage nach dem künftigen Stellenwert der Endoskopie.

Stellenwert der Endoskopie bei CED

Dr. Charlotte Hedin vom schwedischen Karolinska Institut weist auf die hohe Bedeutung der mukosalen Heilung hin. Diese sei assoziiert mit länger andauernder Remission, reduzierten Komplikationen, weniger Kolektomien, weniger Hospitalisierungen und nicht zuletzt einem geringeren Karzinomrisiko. Daher sei mukosale Heilung ein wichtiges Therapieziel.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN