Home / Innere Medizin / Nur kurzfristige Vorteile für Übergewichtige und Diabetiker

„Low Carb“ Hype

Nur kurzfristige Vorteile für Übergewichtige und Diabetiker

„Low Carb“ lautet besonders in der Laienpresse das neue Credo beim Thema Gewichtsreduktion und Besserung metabolischer Parameter. In ihrem Vortrag im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) in Paris plädierte Frau Prof. Nita Forouhi, MRC Epidemiology Unit an der Universität in Cambridge (Großbritannien), anhand brandaktueller Studiendaten für eine kritische Bewertung des aktuellen Trends.

Die meisten Ernährungsgesellschaften empfehlen, ca. 50 Prozent der täglichen Kalorien aus Kohlenhydraten aufzunehmen; in Österreich wird etwa zu vier Portionen stärkereicher Lebensmittel pro Tag geraten. Doch ein Blick in die (Laien-)Presse verrät, dass die Stimmung umzuschlagen scheint. „Nicht mehr Fett, sondern Kohlenhydrate gelten jetzt als Übeltäter, die zu Übergewicht und Diabetes führen“, erklärte Prof. Nita Forouhi, MRC Epidemiology Unit an der Universität in Cambridge (Großbritannien).

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN