Menü Logo medONLINE.at

ISTH 2017 – Infocenter

Live aus Berlin

Mit freundlicher Unterstützung von:

Shire_Logo_Blue_rgb

In Kooperation mit:

Loo CliniCum mit Hintergrund

ASH 2017, Hämatologie

Videointerview mit Univ.-Prof. Dr. Pabinger-Fasching über Studie zur Behandlung von Hämophilie B

Univ.-Prof. Dr. Ingrid Pabinger-Fasching, Universitätsklinik Wien, sprach über die Ergebnisse einer Studie zur Behandlung von Hämophilie B, in der das Fusionsprotein, das rekombinante humane Koagulation FIX mit rekombinantem humanem Albumin (rIX-FP) Patienten verabreicht wurde. mehr

ASH 2017, Hämatologie

Videointerview mit Dr. Pasi zur Gentherapie bei Hämophilie A

Dr. Pasi präsentierte Daten zu einer Studie an Hämophilie-A-Patienten, die eine Gentherapie erhielten. Dieser erstmalig durchgeführte kurative Ansatz erweist sich nach einer Beobachtungszeit von eineinhalb Jahren als erstaunlich erfolgreich. mehr

ASH 2017, Hämatologie

Videointerview mit Prof. Young zur Therapie mit Emicizumab bei Kindern mit Hämophilie A

In HAVEN 2 war Emicizumab hocheffektiv in der Prävention von Blutungsereignissen bei Kindern mit Hämophilie A. mehr

Hämatologie

Faktorenpräparate und ihre klinische Relevanz

SERIE Therapie von Gerinnungsstörungen - Teil 7: Angeborene oder erworbene Fehlfunktionen von Gerinnungsproteinen erfordern den therapeutischen oder prophylaktischen Einsatz von Gerinnungsfaktorkonzentraten. Substitutionstherapien setzen eine Therapie nach Maß und eine differenzierte Kenntnis der am Markt erhältlichen Faktorenpräparate voraus. (CliniCum 9/17) mehr

schwanger-900

Literaturstudium - Schwanger trotz Thrombopenie

Ein Update zur Differenzialdiagnose.

Foto: iStock/studiodr

DFP Literaturstudium: Immunthrombozytopenie

Neue Therapieansätze der Immunthrombozytopenie beim Erwachsenen.

Zum Literaturstudium

Hämatologie

Gerinnungsfaktoren: Hämophilie und mehr

SERIE Therapie von Gerinnungsstörungen - Teil 2: Genetisch bedingter Mangel eines Gerinnungsfaktors kann zu schweren Störungen der Blutgerinnung führen. Zahlreiche hereditäre Krankheitsbilder sind bekannt, die meisten davon sehr selten. Wie schwer und therapiebedürftig die Klinik ausfällt, hängt davon ab, welcher Faktor betroffen und wie stark der Plasmaspiegel reduziert ist. (Clinicum 3/17) mehr

Onkologie

Vom Datensammler zum Forscher

Mit Dr. Florian Posch hat Univ.-Prof. Dr. Herbert Stöger einen „für diese Serie höchst geeigneten Kandidaten“ vorgeschlagen. Denn der angehende Onkologe spricht die Sprache der Statistik und verhilft datensammelnden Medizinern zu vernünftigen Auswertungen. (krebs:hilfe! 6/17) mehr

ISTH 2017, Hämatologie

ISTH-Roundup - Dr. Cihan Ay präsentiert die Highlights vom ISTH

Ass.-Prof. Priv. Doz. Dr. Cihan Ay präsentiert im exklusiven medONLINE.at Videointerview alle Highlights des ISTH-Kongresses in Berlin. mehr

ISTH 2017, Gynäkologie und Geburtshilfe

Thrombose und DIC bei Krebspatienten - Videointerview

Am vorletzten Tag des ISTH präsentierte Thomas Däullary von der MedUni Wien das Poster „Cancer Cell Derived Extracellular Vesicles Increase Extracellular Vesicle Dependent Tissue Factor Activity of Peripheral Blood Mononuclear Cells in the Presence of Platelets“. mehr

ISTH 2017, Gynäkologie und Geburtshilfe

ISTH Posterpräsentation mit Dr. Judit Rejtö

Dr. Judit Rejtö, Klinische Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie der MedUni Wien, präsentiert am ISTH das Poster „Data from the Austrian Haemophilia Registry: An Update“ mehr

ISTH 2017, Gynäkologie und Geburtshilfe

Videointerview mit Barbara Thaler, MSc.

Barbara Thaler, MSc. PhD-Studentin am Spezialforschungsbereich SFB-54 „Entzündung und Thrombose“ der MedUni Wien, das Poster „Monocyte Activation by Thrombin Leads to an Upregulation of Molecules Involved in Fibrinolysis“ mehr

Hämatologie

Erster erfolgreicher Gentransfer beim Menschen für die Behandlung schwerer Hämophilie A

Pasi präsentierte am 12. Juli die Zwischenergebnisse einer Phase 1/2 AAV5-FVIII Gentransfer Studie in Patienten mit schwergradiger Hämophilie A. mehr

ISTH 2017, Gynäkologie und Geburtshilfe

Videointerview mit Manuel Salzmann, MSc.

Am Mittwoch, 12. Juli, präsentierte Manuel Salzmann, MSc., PhD-Student am Spezialforschungsberiech SFB-54 „Entzündung und Thrombose“ der MedUni Wien, die Ergebnisse der Studie „IκB Kinase 2 impairs GPIIb/IIIa Activation in Platelets“ (abstract OC 57.5). mehr

ISTH 2017, Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. Johanna Gebhart präsentiert die Ergebnisse der LATS Studie

Frau Dr. Johanna Gebhart präsentierte am ISTH in Berlin die Ergebnisse der Prospective Vienna Lupus Anticoagulant and Thrombosis Study (LATS). mehr

ISTH 2017

Video: Dr. Johanna Gebhart zum Thema Lupus Antikoagulans

Dr. Johanna Gebhart von der klinischen Abteilung für Hämatologie und Hämostaseologie der Universitätsklinik Wien stellt in diesem Video ihr Poster zur Lupus Anticoagulant and Thrombosis Study (LATS) auf dem ISTH-Kongress in Berlin vor. mehr

ISTH 2017, Hämatologie

Zwischenergebnisse einer Phase 2 Verlängerungsstudie zu Fitusiran

In einer Phase 2 Studie wurde Fitusiran, ein experimentelles RNAi-Therapeutikum mit Antithrombin als Target zur Behandlung von Hämophilie bei Patineten mit Hämophilie A oder B mit oder ohne Inhibitoren. Lesen Sie hier die Zwischenergebnisse. mehr

ISTH 2017, Hämatologie

Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik von Emicizumab

In einer randomisierten, multizentristischen und offenen Phase 3 Studie wurde die Wirksamkeit, Sicherheit und Pharmakokinetik von Emicizumab als Prophylaxe bei Personen mit Hemmkörperhämophilie (PwHAwI) getestet. Lesen Sie hier mehr über die Studie. mehr