Home / Gynäkologie und Geburtshilfe / Wien will mehr Spontangeburten

Wiener Grundsatzerklärung

Wien will mehr Spontangeburten

Die Kaiserschnittraten steigen weltweit. Die Gesellschaft der Ärzte veranstaltete einen Themenabend zur Geburt, bei dem die „Wiener Grundsatzerklärung zur Erhöhung der Chance auf Spontangeburt“ präsentiert wurde. (Medical Tribune 10/19)

Dass die Grundsatzerklärung „Die Chance auf Spontangeburt erhöhen“, die unter der Ägide des Büros für Frauengesundheit und Gesundheitsziele der Stadt Wien unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Beate Wimmer-Puchinger erarbeitet wurde, gerade von hier kommt, ist kein Zufall. Was die Kaiserschnittrate betrifft, liegt die Bundeshauptstadt derzeit im oberen Drittel des Bundesländervergleichs und hat in den vergangenen Jahren auch eine ansehnliche Steigerung zu verzeichnen: Von knapp 24 % im Jahr 2004 stieg die Sectio-Rate auf über 30 % im Jahr 2018.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?