Home / Gynäkologie und Geburtshilfe / HPV-Screening ersetzt jährliche Vorsorge nich

HPV-Screening ersetzt jährliche Vorsorge nich

Mithilfe des primären HPV-Screenings ließe sich die Inzidenz des Zervixkarzinoms weiter senken. Was der Vorteil gegenüber der zytologischen Vorsorge ist und warum der PAP-Test weiterhin seine Berechtigung haben wird, erklärte Univ.-Prof. Dr. Uwe Lang im MT-Interview.

Bei der gynäkologischen Kontrolle geht es um mehr als PAP und HPV.
Bei der gynäkologischen Kontrolle geht es um mehr als PAP und HPV.

In einem Positionspapier spricht sich die OEGGG für ein primäres HPV-Screening als „brauchbare Alternative“ zum zytologischen Screening aus. Was ist der Vorteil eines HPV-Screenings gegenüber dem Zytologie-Screening?

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?