Home / Gynäkologie und Geburtshilfe / HPV-Screening ersetzt jährliche Vorsorge nich

HPV-Screening ersetzt jährliche Vorsorge nich

Mithilfe des primären HPV-Screenings ließe sich die Inzidenz des Zervixkarzinoms weiter senken. Was der Vorteil gegenüber der zytologischen Vorsorge ist und warum der PAP-Test weiterhin seine Berechtigung haben wird, erklärte Univ.-Prof. Dr. Uwe Lang im MT-Interview.

Bei der gynäkologischen Kontrolle geht es um mehr als PAP und HPV.
Bei der gynäkologischen Kontrolle geht es um mehr als PAP und HPV.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?