Home / Innere Medizin / Onkologie / 3 Säulen der Kachexie-Behandlung

3 Säulen der Kachexie-Behandlung

saeulen.320

GRAZ – Lange Zeit galten Gewichtsverlust und Abnahme des BMI als die wichtigsten Kriterien für die Diagnose einer Tumorkachexie. In den letzten Jahren wurde dieses Bild jedoch etwas zurechtgerückt: Nicht so sehr das Körpergewicht, sondern die Muskelmasse des Patienten ist entscheidend für die Prognose. Zusätzlich leiden viele Betroffene unter einer chronischen Inflammation, die den Ernährungszustand ebenfalls negativ beeinflusst.

Die krankhafte Abmagerung von Patienten ist nicht nur ein Problem der Onkologie, sondern eine generelle Reaktion des Körpers auf chronische Erkrankungen, mitunter sogar auf akute Ereignisse. Neben Karzinomen können auch chronische Infekte, Autoimmunerkrankungen, pulmonale oder kardiale Erkrankungen, Traumen und Verbrennungen zu einer mehr oder weniger ausgeprägten Kachexie fuhren.

Ihre Vorteile auf medONLINE.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & und bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?