Home / Geriatrie / Cave gastrointestinale Blutung!
Geriatrisches Medikationsmanagement

Cave gastrointestinale Blutung!

Schwindel, Hypotonie, Verdacht auf Teerstuhl und zwei Kilogramm abgenommen – wie kann die Medikation der 92-jährigen Frau F. optimiert werden? (ärztemagazin 5/19)

1 ZUSTAND LAUT PFLEGEDOKUMENTATION

  • Die Bewohnerin klagt in letzter Zeit oft über Schwindel und Müdigkeit. Auch hat sie wenig Appetit, ein Gewichtsverlust von 2kg in den letzten 3 Monaten wurde dokumentiert.
  • Es besteht der Verdacht auf Teerstuhl.
  • RR durchschnittlich 100/60, manchmal auch niedriger; Puls 60–70.

DER FALL

Heimbewohnerin Frau F., 92 Jahre, 152cm, 43kg, ist mit dem Rollator selbständig mobil, geistig voll orientiert und an der Umwelt interessiert.

Medizinische Diagnosen: Hypertonie, Refluxösophagitis, St. p. Cholezystektomie, Wadenkrämpfe, Restless-Legs- Syndrom, Osteoporose, rez. Lumbalgien bei Spinalkanalstenose L4/L5.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN