Home / Medizin / Fortbildung / DFP Literaturstudium: CAR-T-Zell-Therapie: Management von Risiken bei Non-Hodgkin-Lymphom und akuter lymphatischer Leukämie

DFP Literaturstudium: CAR-T-Zell-Therapie: Management von Risiken bei Non-Hodgkin-Lymphom und akuter lymphatischer Leukämie

Für Patienten mit CD19+ refraktären oder rezidivierten Non-Hodgkin-Lymphomen (r/r NHL) oder akuter lymphatischer Leukämie (r/r ALL) gibt es seit wenigen Jahren neue Hoffnung: die Therapie mit T-Zellen, die genetisch so verändert wurden, dass sie einen CD19-spezifischen chimären Antigen-Rezeptor (CAR) auf ihrer Zelloberfläche tragen. Hier berichten wir über die Erfahrung mit CAR-T-Zellen in Heidelberg, einem der größten CAR-T-Zentren in Europa.

Login
DFP Punkte
2
Fortbildungs-ID
699731
Gültig bis
18.02.2023
Fortbildungsanbieter
Universitätsklinik f. Innere Medizin I, MedUni Wien

DFP Literaturstudium: CAR-T-Zell-Therapie: Management von Risiken bei Non-Hodgkin-Lymphom und akuter lymphatischer Leukämie

Für Patienten mit CD19+ refraktären oder rezidivierten Non-Hodgkin-Lymphomen (r/r NHL) oder akuter lymphatischer Leukämie (r/r ALL) gibt es seit wenigen Jahren neue Hoffnung: die Therapie mit T-Zellen, die genetisch so verändert wurden, dass sie einen CD19-spezifischen chimären Antigen-Rezeptor (CAR) auf ihrer Zelloberfläche tragen. Hier berichten wir über die Erfahrung mit CAR-T-Zellen in Heidelberg, einem der größten CAR-T-Zentren in Europa.

Je nach Grundkrankheit werden mit CAR-T-Zellen Therapieerfolge bei 40 bis 90 Prozent der Patienten beobachtet und teilweise lang anhaltende Remissionen erreicht. Somit können CAR-T-Zellen eine Alternative zur allogenen Stammzelltransplantation für Patienten darstellen, die aufgrund ihres hohen Alters oder Komorbiditäten nicht mehr für eine (zweite) Stammzelltransplantation infrage kommen. Allerdings gehen mit der CAR-T-Zell-Therapie auch ernste Nebenwirkungen einher, wie Zytokin-Freisetzungs-Syndrom (Cytokine Release Syndrome [CRS]), Neurotoxizität (Immune Effector Cell-associated Neurotoxicity Syndrome [ICANS]), B-Zell-Aplasie und länger anhaltende Zytopenien.

Test
LOGIN