Home / Fortbildung / DFP Literaturstudium: Migränetrigger

DFP Literaturstudium: Migränetrigger

Diese Fortbildung ist nicht mehr verfügbar.

Login
DFP Punkte
2
Fortbildungs-ID
606336
Gültig bis
28.02.2021
Fortbildungsanbieter
Österreichische Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin (ÖGAM)

DFP Literaturstudium: Migränetrigger

Fotos: -Iznogood-/GettyImages, narvikk/GettyImages, ufuka/GettyImages, undefined undefined/GettyImages, solidcolours/GettyImages, dianazh/GettyImages, LightFieldStudios/GettyImages, VectorPocket/GettyImages, IkonStudio/GettyImages, unalozmen/GettyImages, fcafotodigital/GettyImagesEinige Triggerfaktoren sind wissenschaftlich gesichert. Patienten können zur Identifikation ihrer individuellen ­Migränetrigger entscheidend beitragen. (ärztemagazin 2/18)

Migräne zählt weltweit zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. Die meisten Patienten mit Kopfschmerzen suchen zunächst den Allgemeinmediziner auf. Für ein effizientes Management der ­Migräne ist es unerlässlich, die individuellen Triggerfaktoren als Auslöser von Migräneattacken zu erheben. Die Entwicklung geht weg von großzügiger ­Empfehlung zur Vermeidung von Triggern hin zu individuellem Umgang mit Triggern. Triggerfaktoren bilden den Hauptteil des folgenden Artikels, auf Diagnose und Therapie der Migräne wird kompakt verwiesen.

Test
LOGIN