Home / Haut- und Geschlechtskrankheiten / So wenden Sie orale Retinoide bei Akne (rechts)sicher an

So wenden Sie orale Retinoide bei Akne (rechts)sicher an

Es kommt vor, dass der Arzt nicht über den verlängerten Zeitraum zwischen
Verschreibung und Rezepteinlösung informiert ist.

In der Therapie der schweren Akne sind orale Retinoide hochwirksam, aber auch hoch teratogen. Zum Schutz für die Patientinnen, aber auch für Arzt und Apotheker gilt es daher, die neuen EMA-Vorschriften genau einzuhalten. (Medical Tribune 19/19)

Dass Isotretinoin & Co hoch teratogen sind, ist bekannt. „Zur Behandlung der schweren, verunstaltenden Akne haben aber orale Vitamin-A-Derivate einen sehr wichtigen und starken Effekt, auf den man schwer verzichten kann“, sagt Dr. Christoph Baumgärtel von der AGES Medizinmarktaufsicht – Österreichische Arzneimittelbehörde BASG. Daher müsse man hier einen „Interessensausgleich“ finden, um diese Substanzen trotzdem für die Patienten anwenden zu können – bei gleichzeitiger Sicherheit für ungeborene Kinder.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?