Home / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Apremilast für Psoriasis- und Psoriasis-Arthritis-Therapie zugelassen

Apremilast für Psoriasis- und Psoriasis-Arthritis-Therapie zugelassen

Patienten mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis dürfen nun auch in Europa mit Apremilast behandelt werden.

Die Europäische Kommission erteilte dem Wirkstoff Apremilast die Zulassung für die Behandlung von Psoriasis und Psoriasis-Arthritis.

Nachdem die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA im März 2014 den ersten oral einzunehmenden, selektiven Phosphodiesterase-4 (PDE4)-Inhibitor für die Therapie von Patienten mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis zugelassen hatte, zog nun auch die EU nach und erteilte die Zulassung für den Wirkstoff Apremilast, der vom Pharmakonzern Celgene vertrieben wird.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?