Home / Haut- und Geschlechtskrankheiten / Neuigkeiten aus Mailand

Neuigkeiten aus Mailand

Die italienische Gesellschaft für Dermatologie war der Gastgeber des 24. Weltkongresses für Dermatologie (WCD), der vom 10. bis 15. Juni in Mailand stattfand. Über 14.000 Teilnehmer aus aller Welt trafen sich, um sich über neueste Erkenntnisse der Dermatologie auszutauschen; eine Synopse der präsentierten Daten. (CliniCum derma 3/19)

Innovative Hyperhidrosebehandlung erhöht die Lebensqualität

Zwei Phase-3-Studien und eine daran anschließende Verlängerungsstudie zeigen, dass das topisch wirksame Anticholinergikum Glykopyrronium-Tosylat (GT) bei einmal täglicher Anwendung über einen Zeitraum von bis zu 48 Wochen gut verträglich ist, die Schweißproduktion verringert und die Lebensqualität verbessert. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Substanz auch bei pädiatrischen Patienten mit ähnlichem Erfolg eingesetzt werden kann. Hyperhidrose ist eine weit verbreitete chronische Erkrankung, die auch Kinder betreffen kann. Die negativen Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen sind vergleichbar oder größer als die Auswirkungen von Psoriasis oder Ekzemen. Manuelle Tätigkeiten werden durch die tropfnassen Hände behindert, jeder Händedruck wird zum Spießrutenlauf.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN