Home / Chirurgie / Kinder- und Jugendchirurgie / Primariat der Saison: Hohe Begegnungsqualität

Primariat der Saison: Hohe Begegnungsqualität

Die komplexe Rekonstruktion von Fehlbildungen im Urogenitaltrakt oder eine Blasenschule gehören zum Angebot der Abteilung für Kinderurologie am Ordensklinikum Barmherzige Schwestern, Linz. Sie zählt auf ihrem Gebiet zu den führenden Einrichtungen in Europa. (CliniCum 6/18)

Eine Penisrekonstruktion (Phalloplastik) war 2017 der erste Eingriff dieser Art bei einem Adoleszenten mit traumatischem Genitalverlust in Österreich. Er zeigt exemplarisch den Umgang der Abteilung für Kinderurologie unter der Leitung von Prim. Univ.-Doz. Dr. Josef Oswald mit komplexen medizinischen Herausforderungen. „Zuvor gab es nur an einem spezialisierten urologischen Zentrum in Gent die Möglichkeit dieses Eingriffs, mit Wartezeiten von drei bis fünf Jahren“, berichtet Oswald. Um dem jungen Burschen nach traumatischem Penisverlust eine derart lange Wartezeit zu ersparen, führte Oswald gemeinsam mit dem plastischen Chirurgen Prim. Dr. Thomas Hintringer diese Operation in einer modifizierten Technik durch.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?