Home / Chirurgie / „Wir sind zu einer globalen Familie geworden“

„Wir sind zu einer globalen Familie geworden“

Seit ihrer Abspaltung von der Herzchirurgie blüht die Europäische Gesellschaft für Thoraxchirurgie (ESTS) mit ihrem Fokus auf Tumor- und Infektionserkrankungen auf und hat sich längst zur weltweit führenden Institution entwickelt. Über die neuesten Erkenntnisse und Studienergebnisse, die auf der diesjährigen Jahrestagung präsentiert und ­prämiert wurden, sprach CliniCum mit Univ.-Prof. Dr. Michael Rolf Müller. (CliniCum 7-8/18)

Herr Prof. Müller, Sie kommen gerade von der Jahrestagung der Europäischen Thoraxchirurgen zurück. Welche Eindrücke bringen Sie aus Ljubljana mit?

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?