Home / Medizin / Innere Medizin / Pneumologie / Frühzeitige Pseudomonas-Eradikation bei cystischer Fibrose

Warum intravenös, wenn es auch oral geht?

Frühzeitige Pseudomonas-Eradikation bei cystischer Fibrose

X-ray image of the chest showing cystic fibrosis

Die meisten Patienten mit cystischer Fibrose sterben durch eine respiratorische Insuffizienz, zu der auch die chronische Infektion mit P. aeruginosa beiträgt.

Atemwegsinfektionen früh zu behandeln, ist bei der zystischen Fibrose essenziell. Gegen Pseudomonas aeruginosa kann man dabei auch auf orale Optionen setzen.

LOGIN