Home / Arzneimittelprofile / ArzneimittelPROFIL Pemigatinib Mai 2021

ArzneimittelPROFIL Pemigatinib Mai 2021

Abstract

Im neu erschienenen ArzneimittelPROFIL fassen Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Gerald Prager (Medizinische Universität Wien) und Priv.-Doz. Dr. Holger Rumpold (Ordensklinikum Linz). Christian Singer von der Medizinischen Universität Wien die Daten zu Pemigatinib beim fortgeschrittenen Cholangiokarzinom (CCA) zusammen. Pemigatinib ist ein oral bioverfügbarer Tyrosinkinase-Inhibitor des Fibroblasten-Wachstumsrezeptor 2 (FGFR2), der für zwei Wochen einmal täglich eingenommen wird, gefolgt von einer einwöchigen Therapiepause.

Die Wirksamkeit von Pemigatinib wurde bei vorbehandelten CCA-Patienten mit nachgewiesener FGFR2-Genfusion oder -Genumlagerung in der offenen, einarmigen Phase-II-Studie FIGHT-202 nachgewiesen. Die Monotherapie mit Pemigatinib bewirkte bei 36 Prozent von 107 auswertbaren Patienten ein Ansprechen, darunter drei vollständige Remissionen. Die mediane Ansprechdauer lag bei 7,5 Monaten.

LOGIN