Home / Allgemeinmedizin / Batterie verschluckt? Nicht lange warten!

Batterie verschluckt? Nicht lange warten!

Wenn Kinder Knopfbatterien verschlucken, wird empfohlen abzuwarten. Doch es kann rasch zu einer symptomlosen Schädigung der Magenschleimhaut kommen. (Medical Tribune 27-28/19)

Unter der Leitung der pädiatrischen Gastroenterologin Dr. Racha Khalaf vom Digestive Health Institute Colorado, Aurora, USA, wurden von diversen Kinderkrankenhäusern in den USA Daten zu 68 verschluckten Knopfbatterien im Zeitraum von Januar 2014 bis Mai 2018 gesammelt. Die Untersuchung wurde auf der Digestive Disease Week® (DDW) 2019 in San Diego vorgestellt. „Wir haben überall Verletzungen durch Knopfbatterien gesehen“, fasste Khalaf ihre Erkenntnisse zusammen. Die Batterien kommen in Spielzeugen, Fernbedienungen, Schlüsselanhängern, singenden Grußkarten und Uhren vor.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?