Home / Allgemeinmedizin / Wenn in der Freizeit der Körper streikt

Freizeit

Wenn in der Freizeit der Körper streikt

„Leisure Sickness“, also Freizeitkrankheit, ist ein weit verbreitetes, aber weitgehend unerforschtes Phänomen. Ein Projekt der Tiroler UMIT liefert wichtige Hinweise auf Risikogruppen und Schutzfaktoren. (Medical Tribune 16/19)

26 Prozent der Bevölkerung sind laut einer Umfrage im Urlaub und an Wochenenden gesundheitlich angeschlagen. Tendenz steigend.

Kaum haben Urlaub oder Wochenende begonnen, schmerzt der Kopf, krampft der Magen, rinnt die Nase, tritt leichtes Fieber auf und/oder bleierne Müdigkeit befällt den Körper. „Schon wieder Pech gehabt“, denken sich viele Betroffene. Offenbar nur wenige kommen auf die Idee, dass das nicht ganz zufällig passiert. Dabei haben diese leichten, im genannten Kontext auftretenden Erkrankungen seit 2002 einen Namen: „Leisure Sickness“ (also Freizeiterkrankung) nannte ein niederländisches Team im Anschluss an eine Studie das Phänomen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

Jetzt für unsere Newsletter anmelden!

In unseren Newslettern informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der Welt der Medizin, neue Fortbildungen und fachspezifische Inhalte.

LOGIN

Login

Passwort vergessen?