Home / Allgemeinmedizin / So wird man Erreger auf der Haut wieder los

So wird man Erreger auf der Haut wieder los

DERMATOLOGIE - Sieben Minuten: So lange hatte je einer von sechs Dermatologen beim deutschen Dermatologen-Kongress Zeit, um die Frage zu beantworten: „Was mache ich bei ...?“ Und sie lieferten schnelle Tipps von Kopf bis Fuß. (Medical Tribune 42/17) 

Links: Dringen Dermatophyten bis in die Haarfollikel vor, gesellen sich meist Bakterien dazu. Mitte: Das sich zentrifugal ausbreitende Granuloma anulare entsteht nicht-infektiös. Rechts: Mit dieser 5 cm großen Läsion ist bereits ein Kriterium für die komplexe Leishmaniose erfüllt.
Links: Dringen Dermatophyten bis in die Haarfollikel vor, gesellen sich meist Bakterien dazu. Mitte: Das sich zentrifugal ausbreitende Granuloma anulare entsteht nicht-infektiös. Rechts: Mit dieser 5 cm großen Läsion ist bereits ein Kriterium für die komplexe Leishmaniose erfüllt.

Leishmanien

Den Anfang machte Prof. Dr. Esther von Stebut-Borschitz von der Universitäts-Hautklinik Mainz mit der Leishmaniose. Typisch dafür: Papeln, die Wochen bis Monate nach einem Aufenthalt im Endemiegebiet auftreten und später ulzerieren. Die Protozoen tummeln sich in fast allen wärmeren Ländern. Gerade von Mallorca bringen sie viele mit.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN

Login

Passwort vergessen?